DEU
EUR
FAQ8 (800) 775-97-42
 
 

ANTIVIREN-SCHUTZ


RUVDS und das Kaspersky Labor sind Partner auf dem Gebiet der Cloud-Technologien.
RUVDS bietet seinen Kunden eine Lösung für den Virenschutz virtueller VPS/VDS- Server an: unter Verwendung moderner Lizenzversionen des Betriebssystems Windows Server auf der Basis der Spezialsoftware für den Schutz gegen Cybergefahren - Kaspersky Security for Virtualization Light Agent.
Antivirenschutz vom Kaspersky Labor für Ihren virtuellen Server
Antivirenschutz funktioniert ganz einfach und erfordert keine zusätzlichen Ressourcen für Ihren Server.
  • Schnelle Installation - Light Agent installiert sich automatisch auf dem virtuellen Server des Kunden. Das Herunterladen zusätzlicher Software ist dafür nicht nötig.
  • Vollständige Kontrolle und Schutz - beim Einsatz von Light Agent werden erweiterte Sicherheitsfunktionen aktiviert, darunter die Kontrolle der Programme, Gerätekontrolle, Web-Kontrolle sowie heuristische Module und Antivirenschutz für Instant-Messaging-Dienste, für die E-Mail und das Internet.
  • Optimale Lastenverteilung - wird erreicht durch ein intelligentes System der Aufgabenverteilung, bei dem die Aufgaben der VPS-Prüfung automatisch gruppiert und priorisiert werden.
Vorteile des Antivirenschutzes
Die Technologie „System-Monitoring“ kontrolliert das Verhalten von Programmen, die auf der VM ausgeführt werden, macht rechtzeitig einen Rollback bei schädlichen Handlungen sowie schützt vor Verschlüsselungsviren.
Die Technologie zum Schutz vor Netzwerk-Attacken (Network Attack Blocker - NAB) und ein System zur Verhinderung von Invasionen (HIPS) schützen die virtuelle Infrastruktur vor den schlimmsten Netzwerkbedrohungen.
Durch die Kontrolle externer URLs ist es möglich, jedeVM und deren Nutzer vor den Webressourcen zu schützen, die den üblichen Sicherheitsrichtlinien nicht entsprechen oder ein erhöhtes Risiko des Kompromittierens der Sicherheit des Unternehmens, dessen Daten und Benutzer in sich bergen.
Die Kontrolle über das Starten von Programms und deren Privilegien, darunter der Modus «Standardmäßig verboten»macht es möglich, die Aktivitäten der Benutzer zu kontrollieren, so dass auf der VM nur vertrauenswürdige Applikationen gestartet werden können.
Ein System zum Schutz des E-Mail- und Web-Traffics sorgt für sicheren Datenaustausch und Kommunikation der Firmenbenutzer mit der Außenwelt.
Die Gerätekontrolle gewährleistet einen zuverlässigen Schutz jedes virtuellen Desktops beim Anschluss virtualisierter USB-Geräte und Netzwerkdrucker an ihn.

 
Eingerichtete
Server
104405
Huawey
Supermicro
Cisco
Intel
Microsoft
ISP
Kaspersky
RuVDS
[Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Webbrowser!]
8 (800) 775-97-42
+7 (495) 135-10-99
WIR IN SOZIALEN NETZWERKEN
Wir setzen Cookies (eigene) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Vertraulichkeitspolitik.